Archiv für Juli 2019

Endlos traurig – Günther Wilke ist verstorben

Lieber Günther,
wir danken dir für dein großes Herz und deinen unermüdlichen Kampf gegen den alten/neuen Faschismus, in den Schulen, auf dem Plenum, auf den Demos, in Interviews und und und…die Liste ist so endlos…
Dein Wunsch nach einer friedlichen, gerechteren, antifaschistischen Welt werden wir weiter gehen und dich im Herzen dabei haben!
Du warst und bist ein Vorbild, welches uns jüngeren Menschen immer Kraft gegeben hat, herzlichen Dank!
Wir versprechen dir, unser gemeinsamer Kampf geht weiter, bis wir alle den Strand unter dem Asphalt genießen dürfen…in einer gerechteren Welt!

Deine Worte bleiben – Mach es gut, Günther!

Fühle dich umarmt, Marianne!

Siamo tutti Antifascisti

Das neue Antifa Infoblatt (AIB) Nr. 123 ist da

Ti­tel­the­ma der 123. Aus­ga­be des An­ti­fa­schis­ti­schen In­f­o­blatts ist: Ostdeutschland ganz Rechts 1989/`90 und die Folgen. Wei­te­re The­men sind unter an­de­rem: Brasielen: Krieg gegen die Armen, Rechtsruck in der Oi-Szene, 2009: Mordanschlag gegen Roma-Familie in Tschechien, Antifaschismus als Familientradition!?, „Ein Prozent“ Eine extrem rechte Organistion im Kampf um „kulturelle Hegemonie“, „Der Stumme Schrei“ Ein Oberpfälzer Abtreibungsgegner relativiert den Holocaust.
Erhältlich wie immer in den Läden eures Vertrauens ( Infoladen Schwarzmarkt, Schanzenbuchhandlung ) oder direkt beim AIB