Niemand wird vergessen! Hiç unutmadık! Gedenken an Mehmet Kaymakcı

In der Nacht vom 24. Juli zum 25. Juli 1985 wurde Mehmet Kaymakcı von Nazis in Hamburg-Langenhorn ermordet.

Zusammen mit der Antifa 309 haben wir am Tatort Mehmet Kaymakci gedacht und von uns wurden Blumen und Kerzen aufgestellt, sowie ein Schild was an Mehmet Kaymakci erinnert.

Wir gedenken

Mehmet Kaymakci

in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli 1985 von Nazis ermordet.

Hier im Kiwittsmoorpark an der Straße Hohe Liedt erschlugen drei Neonazis den Arbeiter Mehmet Kaymakci. Das Tatmotiv war Rassismus, wie die Täter selbst später zugaben. Bis heute morden Faschisten in Deutschland, und sie werden es auch weiter tun, wenn wir uns ihnen nicht in den Weg stellen.

Erinnern heißt kämpfen!
Kein Vergeben – Kein Vergessen

Mehr Hintergrund gibt es hier


0 Antworten auf “Niemand wird vergessen! Hiç unutmadık! Gedenken an Mehmet Kaymakcı”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − neun =