Rassistische Nachbar*innen verhindern Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft im Hamburger Stadtteil Jenfeld

Wie Abendblatt & NDR schildern haben am Donnerstag (9.7.2015) rassistische Nachbar*innen in Hamburg-Jenfeld den Aufbau von Zelten des DRK für Geflüchtete verhindert.

Wie den Berichten zu entnehmen ist wollen im Laufe des Nachmittags (1) die Helfer des DRK erneut versuchen, die Zelte im Jenfelder Moorpark zu errichten.

Die Hetze gegen Geflüchtete ist in Hamburg kein Einzellfall, wie Harvestehude, Blankenese, Poppenbütel und der Umgang des Hamurger Senats mit der Gruppe Lampedusa zeigen.