Großdemo am 1. März für Lampedusa in Hamburg

Seit dem Frühjahr 2013 kämpfen Flüchtlinge in Hamburg um Würde und ein Bleiberecht. In den Medien hat die Aufmerksamkeit für die Situation der Flüchtlinge nachgelassen, obwohl es weiterhin ungewiss ist, ob sie in Hamburg bleiben dürfen. Trotz des Versuchs des Senats, die Forderungen der Flüchtlinge zu ignorieren, geht deren Kampf weiter. Und auch die Solidarät hält an, um das uneingeschränkte Bleiberecht endlich durchzusetzen!

Samstag, 1. März 2014, 13 Uhr Hamburg-Hbf, Hachmannplatz

Aktuelles wie immer unter: lampedusa-in-hamburg.org und facebook.com/lampedusainhamburg