Abschiebung von Ehsan Abri vorerst ausgesetzt

Gestern am frühen morgen wurde in letzter Minute die Abschiebung von Ehsan Abri ersteinmal ausgesetzt.
Laut Presseberichten hatte das Schreiben von Innenminister Andreas Breitner doch noch Erfolg.
Jetzt befindet sich Ehsan Abri in Neumünster. Wie das Asylverfahren jetzt weiter geht entscheiden die Bundesbehörden, auch das Asylverfahren gilt es solidarisch zu begleitet.

Berichte aus der Pressen: Abendblatt, Pinneberger Tageblatt, NDR