Antifaschistischer Selbstschutz funktioniert!

Am 8. Juni demonstrierten etwa 800 Leute in Glinde gegen den dortigen Thor Steinar Laden. Es konnte ein klares Zeichen gegen den Naziladen und Faschismus gesetzt werden. (hier geht es zur Bündnis Websit : Keine Zukunft für Nazis!

Am Rande der Auftaktveranstaltung an der U-Bahn Steinfurther Allee versuchten Neonazis der Gruppierung “Weisse Wölfe Terrorcrew” Antifaschist_innen aus einer Wohnung heraus zu fotografieren. Nach Abschluss der Kundgebung in Glinde versuchte derselbe Kreis an Neonazis abreisende Antifaschist_innen an der U-Bahn anzugreifen. Auch dies schlug fehl. Hier gibt es nun die Bilder der Neonazis: sonar.noblogs.org

Am frühen Abend des 9. Juni fand im Schanzenviertel eine spontane und unangemeldete Demo mit etwa 300 Leuten in Gedenken an Clément Méric statt. Clément wurde am 5.6. in Paris von Faschist_innen ermordet. hier gibt es einen kurzen Bericht und Bilder

Am 15.06. fand in Bergedorf unter dem Titel „Enough is Enough – Antifa in die Offensive. Gegen Nazigewalt und die Kriminalisierung“ eine Demonstration mit über 200 Leuten statt. Aufgerufen zur Demo hatte das antifaschistische Jugendbündnis Bergedorf sowie das Bergedorfer Jugendzentrum „Café Flop“hier

Organisieren wir den antifaschistischen Selbstschutz!