Messerattacke auf Lüneburger Antifaschisten

30. August 2012 Pressemitteilung der Antifaschistischen Aktion Lüneburg / Uelzen

Am Abend des 29. August 2012 wurde der Lüneburger Antifaschist Olaf Meyer von zwei Nazis hinterrücks angegriffen und mit einem Messer verletzt.

Nachdem er das Gewerkschaftshaus in der Heiligengeiststrasse verließ, traten zwei Personen von hinten an ihn heran und sprachen ihn mit seinem Namen an. Als er sich daraufhin umdrehte, stach eine der Personen mit einem Messer auf ihn ein. Durch eine schnelle Armbewegung konnte der Messerstich abgewehrt werden und es kam nur zu einer Schnittwunde am Unterarm. Die Verletzung musste später im Krankenhaus versorgt werden…..weiter

Die Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen wird die Messerattacke und Naziaktivitäten in Lüneburg nicht unbeantwortet lassen und die Nazis bei ihrem Handeln offensiv entgegentreten. Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen

Von Blick nach Rechts : Gezielte Messerattacke auf Nazigegner
Beim NDR gibt es auch noch einen Bericht zum Nazi-Angriff. Hier
Auch bei der Sozialistischen Tageszeitung Neues Deutschland gibt es ein Bericht zur Messerattacke auf Antifaschisten: Nazis zücken Messer
Auch Endstation Rechts hat einen Bericht Neonazis greifen Antifaschisten in Lüneburg mit Messer an