Dortmund: 31.08.& 1.09. Nazi-Aktionen verhindern!

+++31.08.2012 Update: Das Bundesverfassungsgericht verbietet Nazidemo endgültig! Wie die Nazis darauf reagiert ist unklar. Kommt heute und morgen zu den Antifa-Aktionen und zum Antifa-Camp nach Dortmund!+++

Für den 31.08 haben Nazis in Dortmund ein Konzert und Kundgebung in Lütgendortmund angemeldet.

Die Nazis wollen im Zentrum des östlich an Bochum angrenzenden Stadtteil Lütgendortmund auf dem Heinrich-Sondermann-Platz von 18:00 bis 21:00 Uhr eine Kundgebung mit Nazi-Konzert abhalten.

Antifa-Demonstration startet 16:30 Uhr am Vorplatz vom Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg, Nähe S-Bahn Bochum Langendreer

Für Samstag den 1.September haben Nazis in Dortmund-Hörde einen Aufmarsch angemeldet.

Die Nazis wollen ab 12:00 Uhr einen 1.5 km langen Aufmarsch durch den südlich der Innenstadt liegenden Stadteil Hörde machen. Antifa’s mobilisieren auf ca. 11:00 Uhr zu einem Sammelpunkt in der Nähe des Aufmarschgebiets und werden diesen am Donnerstag veröffentlichen.

+++Die Dortmunder Polizei hat heute (27.08.2012) das Verbot des Naziaufmarsches am 1. September sowie des Rechtsrock-Konzertes am Vorabend bekanntgegeben! Die Antifa-Bündnisse mobilisieren weiter nach Dortmund!+++

Aktuelle Infos gibt es hier: alerta.noblogs.org & dortmundquer.blogsport.de