31.März 2012: Naziaufmarsch in Lübeck verhindern!

Am 31.März 2012 wollen Nazis aus NPD und Freien Kameradschaften wieder in Lübeck marschieren und damit zum mittlerweile siebten Mal in Folge ihren geschichtsrevisionistischen „Gedenkmarsch“ unter dem Motto „Bomben für den Frieden?“ durchführen. Damit hat sich dieser jährlich stattfindende Aufmarsch zu einem der wichtigsten Events der norddeutschen Nazisszene etabliert. Die Erfahrungen haben gezeigt, vielfältige Aktionsformen bescheren den Nazis ein Desaster!
Sorgen wir für ein bewegliches Szenario und nehmen uns denn Freiraum den wir brauchen und verhindern den Naziaufmarsch am 31.03.2012 in Lübeck.

Auf nach Lübeck! Naziaufmarsch verhindern! Bullen zur Verzweiflung bringen!

Die Demo der Nazis wurde am 16.März von der Stadt Lübeck verboten, das Oberverwaltungsgericht in Schleswig hat das Verbot der Stadt am 27.März aufgehoben.
Jetzt erst recht! Naziaufmarsch angreifen und verhindern! Antifa statt Verbote!

UpdateDa die Nazis in Lübeck nur eie Route von etwa 250 Metern haben wurde von Nazis in Plön für Morgen um 15 Uhr noch ein Naziaufmarsch angemeldet!

Achtet auf aktuelle Infos! Twitter: (http://twitter.com/hl_ticker) Info-Telefon (0451-3704806). Karte gibt es hier

Der Ermittlungsauschuss hat die Nummer: 0451-3704805.

Hier noch ein Aufruf aus Kopenhagen am 31.03. nach Lübeck zu kommen:

Lørdag den 31. marts har tyske nynazister indkaldt til den årlige march igennem Lübeck i Nordtyskland….læs mere