Infoveranstaltung: Nazistrukturen in Schleswig-Holstein-ein Überblick

Am 24.9. ab 19 Uhr in der Roten Flora in Hamburg

Die Naziszene in Schleswig-Holstein ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit von „Aktionsgruppen“ und „freier Nationalisten“, welche sich teilweise am gehabe der so genannten „Autonomen Nationalisten“ orientieren, und den Strukturen der NPD.

Es gibt viele personelle Überschneidungen, Mitglieder der NPD sind bei Auftritten der „freien Nationalisten“ & „Aktionsgruppen“ dabei und gleichzeitig treten „autonome Nationalisten“ auf den NPD-Listen zu Wahlen an.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über bestehende Nazistrukturen in Schleswig-Holstein. Was hat sich in den letzten Jahren getan? Welche Gruppen sind derzeit aktiv? Was sind ihre Inhalte und Aktionsformen? Was können wir für die Zukunft und Landtagswahl 2012 erwarten?

Danach ab 23 Uhr Soli-Party für antifaschistische Praxis in Pinneberg