Archiv für September 2011

Hamm: 1.10. Naziaufmarsch verhindern!

Für den 01. Oktober kündigt die Kameradschaft Hamm (KSH) einen Aufmarsch unter dem Motto „Stoppt den Volkstod – Wir lassen uns nicht BRDigen“ an.

Wir werden den Aufmarsch der rechten Szene nicht unkommentiert lassen.

„Gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung! Für eine freie Welt ohne Grenzen!“

mehr Infos

Viel los heute…..

+++ Ab 9Uhr Aktionen gegen den neu eröffneten Thor-Steinar-Laden in Glinde
Demonstration von Mühlenstr. bis zum Laden

+++ Um 19Uhr Informationsveranstaltung : Nazistrukturen in Schleswig-Holstein-ein Überblick
In der Roten Flora

+++ Ab 23Uhr Antifa-Soli-Party in der Flora für antifaschistische Praxis in Pinneberg

Infoveranstaltung: Nazistrukturen in Schleswig-Holstein-ein Überblick

Am 24.9. ab 19 Uhr in der Roten Flora in Hamburg

Die Naziszene in Schleswig-Holstein ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit von „Aktionsgruppen“ und „freier Nationalisten“, welche sich teilweise am gehabe der so genannten „Autonomen Nationalisten“ orientieren, und den Strukturen der NPD.

Es gibt viele personelle Überschneidungen, Mitglieder der NPD sind bei Auftritten der „freien Nationalisten“ & „Aktionsgruppen“ dabei und gleichzeitig treten „autonome Nationalisten“ auf den NPD-Listen zu Wahlen an.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über bestehende Nazistrukturen in Schleswig-Holstein. Was hat sich in den letzten Jahren getan? Welche Gruppen sind derzeit aktiv? Was sind ihre Inhalte und Aktionsformen? Was können wir für die Zukunft und Landtagswahl 2012 erwarten?

Danach ab 23 Uhr Soli-Party für antifaschistische Praxis in Pinneberg

Thor Steinar Laden in Schleswig-Holstein?!

Am Freitag den 16.09.2011 eröffnet im Schleswig-Holsteinischen Glinde, die Neonazimarke “Thor Steinar” ein neues Geschäft!

Auf der Internetseite der rechten Modemarke wird seit heute das neue Geschäft beworben, das sich im Einkaufscenter Glinder Berg in der Möllner Landstraße 37c befindet.

Thor Steinar bedruckt Pullover, Jacken und Outdoor-Klamotten mit Symboliken und Bildern, die sich positiv zum deutschen Nationalismus und Militarismus, sowie zur Kolonialgeschichte positionieren. Die Marke ist fester Bestandteil der rechten Szene und ihrem Lifestyle.

Wir hoffen, dass sich auch gegen diesen Laden wieder starker antifaschistischer Widerstand entwickeln wird und er wie alle seine Vorgänger im Raum Hamburg schnellst möglich dichtmachen wird.

Bereits ab Mittag werden Morgen Genossen vor Ort sein die ihr tatkräftig unterstützen könnt.

Nazis und ihren Lifestyle bekämpfen!

Nazi Geschäfte dicht machen ! Ob in Glinde „Thor Steinar“ oder in Lägerdorf „Böhm Streetwear“ oder anderswo!

Antifa-soliparty am 24.09

Mit 80er/90er-Sound vom Plattenspieler [frau_bruch & S.U.P.A (Herzfieber)]

Techno und minimal geben [Uwe Erwin] und [Jakob Springer] zum besten, während [Henni + Eggi] den Punkrockkeller zerlegen.

Außerdem könnt ihr euch bei chilligen Electro- und Indiegeräuschen vom wilden Tanz zurückziehen.

Start ist um 23 h in der Roten Flora

Infoveranstaltung ab 19:00 h


Die Naziszene in Schleswig-Holstein ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit von „Aktionsgruppen“ und „freier Nationalisten“, welche sich teilweise am gehabe
der so genannten „Autonomen Nationalisten“ orientieren, und den Strukturen der NPD.

Es gibt viele personelle Überschneidungen, Mitglieder der NPD sind bei Auftritten der „freien Nationalisten“ & „Aktionsgruppen“ dabei und gleichzeitig treten „autonome
Nationalisten“ auf den NPD-Listen zu Wahlen an.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über bestehende Nazistrukturen in Schleswig-Holstein. Was hat sich in den letzten Jahren getan? Welche Gruppen sind derzeit aktiv?
Was sind ihre Inhalte und Aktionsformen? Was können wir für die Zukunft und Landtagswahl 2012 erwarten?

LKW-Konzer mit Antifa Kundgebung in Tostedt

Am 10. September 2011 findet in Tostedt eine antifaschistische Kundgebung mit LKW-Konzert statt. Unter dem Motto „Love Music, Hate Fascism – Für eine antifaschistische Jugendkultur!“ hat die Kampagne Landfriedensbruch diese erneute Antifa-Aktion in Tostedt organisiert.
Mehrere Bands wollen gemeinsam mit Antifas den Ort rocken und örtliche Antifa-Strukturen stärken. mehr