Keinen Meter den Nazis am 3. September

Am 3. September stehen gleich zwei Termine mit bundesweiter Bedeutung für die antifaschistische Bewegung an: In Dortmund möchten Neonazis wieder zum so genannten „Nationalen Antikriegstag“ aufmarschieren, wogegen neben dem Alerta!-Bündnis, auch die Bündnisse Dortmund stellt sich quer! und Dortmund Nazifrei mobilisieren.

Gemeinsame Erklärung von Alerta! und Dortmund stellt sich Quer, zu dem Versuch der Spaltung durch Cops!

Gleichzeitig steht in Schwerin die Abschlussdemonstration der antifaschistischen Kampagne Wake Up – Stand Up! an, die sich gegen den NPD-Wahlkampf und Nazi-Strukturen in Mecklenburg-Vorpommern richtet. Für alle Antifas, die nicht nach Dortmund fahren, heißt es daher die Genoss_innen in M-V zu unterstützen!