Auf nach Ratzeburg

Seit etwa 1½ Jahren sind im Lauenburgischen, besonders im Raum Ratzeburg/Mölln, vermehrt die Neonazis der „Nationalen Offensive Herzogtum Lauenburg“ (NOL) aktiv. Neben dem kaum wahrnehmbaren NPD Kreisverband Lauenburg-Stormarn ist die NOL die treibendste neonazistische Gruppierung im Kreis Herzogtum Lauenburg. Neben dem Bereisen bundesweiter Naziaufmärsche und internen Veranstaltungen trat diese bisher fast ausschließlich durch Flugblattverteilungen auf der Straße und in Schulen, sowie durch Plakat-Aktionen in Erscheinung.

Nachdem die NOL im Februar 2010 ihre „NS-Anlaufstelle“ in der Ratzeburger Innenstadt offiziell dichtmachte, um ein neues Hausprojekt zu starten, erklärte sie die Inselstadt Ratzeburgs zur „National besetzten Zone“. Diese versuchen die Neonazis seit einigen Wochen verstärkt durchzusetzen, die Meldungen von körperlichen Übergriffen und Drohungen häufen sich. Ziel sind alle Menschen, die nicht in das rassistische und faschistische Weltbild der Neonazis passen.

Kundgebung:
Weg mit dem Ratzeburger Nazi-Haus!
Sa 10.07.2010 – 12:00 Uhr – Ratzeburg / Markt

mehr Infos hier