16.06.2010: Nazis im Kreistag Pinneberg

Am 16.06.2010 war im Pinneberger Kreistag eine öffentliche Sitzung mit Bürgerfragestunde.
Ingo Stawitz (Uetersen), Bezirksvorsitzender der NPD für Pinneberg, Dithmarschen und Steinburg und sein Stellvertreter Kai Otzen (Pinneberg) waren als Zuschauer im Kreistag. Da sich Ingo Stawitz nicht in die Redeliste eingetragen hatte führte das zu
einer hitzigen Diskussion als Stawitz reden wollte.

Als Stawitz schließlich doch reden durfte aus Unkenntnis über seinen Nazi-Hintergrund, verließ der Großteil der Abgeordneten den Saal. Worauf hin Stawitz schrie und pöbelte schließlich verließ er dann das Gebäude.

Er drohte noch das er wieder kommen wird.

Kein Platz für Nazis in Pinneberg, auch nicht im Kreistag!