Kein ruhiges Hinterland für Neonazis! Klimagipfel in Copenhagen!

Eschede
Seit Jahrzehnten besteht mit dem Hof von Joachim Nahtz in Eschede ein Treffpunkt für Neonazis mit überregionaler Bedeutung. An keinem anderen Ort in Norddeutschland fanden so häufig und regelmäßig größere Naziveranstaltungen statt. Dies meist ungestört und geschützt durch die Polizei.

Dabei haben die Sonnenwendfeiern im Juni und Dezember besondere Bedeutung bei einer Zelebrierung nationalsozialistischer Ideologie. Am 19. Dezember 2009 wollen Neonazis in Eschede wieder eine „Wintersonnenwendfeier“ durchführen.

Kommt zur Bündnisdemo mit Antifa Block am 19.12.2009 in Eschede

Gegen den COP15 Gipfel in Copenhagen!
Die Katastrophe ist real – Klimawandel ist eines ihrer vielen Symptome. Das unvermeidbare Gipfel-Gerede vom „Retten der Welt aus der Klimakrise“ ist eine ausgefuchste Tarnvorrichtung des eigentlichen Zwecks des COP15: Die Legitimität des globalen Kapitalismus durch Einläuten einer Ära des „grünen“ Kapitalismus wieder herzustellen, eine neue Rhetorik vom „Retten des Klimas“ zur Rechtfertigung ihrer Repression, ihrer aufgerüststen Grenzen, ihrer kolonialen Ressourcenkriege. Des Kaisers neue Kleider. Unsere Antwort auf diese erstaunliche Lüge ist ein kompromissloses, absolutes NEIN zu ihrem System.[Aufruf]

Antifa Cafe Elmshorn
Am Freitag den 13.11.2009 ist wieder Antifa Cafe in Elmshorn
Der Abend wird mit Referenten zum Thema Institutioneller Rassismus beginnen.
Wie immer ab 19:30 Uhr Brückenhof [ Nazis bleiben draußen]