Archiv für Mai 2009

Nazidemo in Pinneberg verboten!

Am heutigen Tag wurde dem Anmelder des Naziaufmarsches, Thomas Wulff, eine Verbotsverfügung für seine Versammlung am 06.06.2009 in Pinneberg zugestellt.

Es ergeben sich daraus zwei Optionen. Zum einen könnten die Nazis die Verbotsverfügung akzeptieren und ihren Aufmarsch an einem anderen Termin neu anmelden. Zum anderen – was wahrscheinlicher ist – könnten die Nazis Klage beim Verwaltungsgericht in Schleswig einlegen.

Im Moment ist davon auszugehen, dass am 06.Juni 2009 ein Naziaufmarsch in Pinneberg stattfinden wird, der irgendwo um 12 Uhr beginnen soll.

Die Veranstalter_innen der Bündnisdemo halten an ihren Plänen fest und rufen dazu auf, am 06.Juni zur Auftaktkundgebung am Bahnhof zu kommen. Von dort geht es dann gemeinsam in die Innenstadt.

Über die weiteren Entwicklungen wird hier informiert.

Hört Antifa Info Radio

Am 23.05.2009 gibt es auf FSK wieder um 19:30 Uhr die Sendung Antifa Info, wie jeden ersten und vierten Samstag im Monat.

Dieses mal auch mit neuen Infos zum Naziaufmarsch am 06.06.2009 in Pinneberg.

Neue Broschüre !

Nun gibt es die aktuelle Version von “ Tipps & Tricks für Antifas “.
Die Broschüre an sich, gibt es schon seit über 20 Jahren und trotzdem hat
sich leider noch nicht viel im Hinblick auf die antifaschistische
Situation geändert. Antifa heißt immer noch Organisieren, Recherchieren,
Öffentlichkeitsarbeit zu machen, Repression von Bullen und Staat
entgegenzutreten, sowie Nazis zu blockieren.(so wie am 06.06.in Pinneberg)

Wo und wie du die Broschüre bekommst steht alles hier: Tipps & Tricks

Gegen den Naziaufmarsch in Pinneberg

Am 06.06.2009 planen Neonazis einen Aufmarsch in Pinneberg. Unter dem

Motto „Unser Signal gegen Überfremdung – Gemeinsam für eine deutsche

Zukunft“ wollen sie ein weiteres Mal ihre rassistische und antisemitische
Hetzte auf die Straße tragen. Dies wollen wir gemeinsam mit Euch
verhindern. Wir laden euch ein, am 19.05 mit uns im Geschwister-Scholl-

Haus über den Naziaufmarsch und unsere Möglichkeiten diesen zu

verhindern zu reden. Ob ihr Fragen oder Ideen habt, wir wollen mit euch
kreativen Protest gestalten, um den Nazis und allen anderen klar zu
machen, dass wir als Jugendliche und Schüler allemal was gegen Nazis
und Faschismus haben. Was steckt hinter dem Aufmarsch der Nazis? Was
für Möglichkeiten gibt es an dem Tag? Worauf muss ich achten, wenn ich
auf eine Demonstration gehe? Denkt daran: Es gibt keine dummen
Fragen. Wenn ihr also genauso wenig Bock auf Nazis habt wie wir, kommt
am 19.05 um 16 Uhr ins Geschwister-Scholl-Haus.

Keine Nazis in Pinneberg und anderswo! Nie wieder Faschismus

8.Mai – Tag der Befreiung – Für uns ein Grund zum Feiern!

Banner_lang

Wir möchten uns bei der Schwulen Antifa Hamburg für einen Nachtrag zu unserem Aufruf zur Kundgebung am 8. Mai bedanken.

Die Schwule Antifa hat uns einen Brief zugesandt in dem sie einige Bemerkungen zu unserem Aufruf machen, die wir an dieser Stelle gerne veröffentlichen wollen.
Die Schwule Antifa nimmt hierbei Bezug auf den §175 des StGB welcher 1872 in Kraft trat. In diesem Paragraphen wurden sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe gestellt. Er wurde nach einigen Reformen erst 1994 außer Kraft gesetzt.
Hier die Anmerkungen:

1. Da §175 nach dem 8.Mai 1945 in der BRD immer noch galt, war der 8.Mai für viele Schwule kein Tag der Befreiung, da die Verfolgung weiterhin stattfand.
2. Noch 1957 wurde vom Bundesverfassungsgericht die Rechtmäßigkeit des Paragraphen mit der Begründung, dass „gleichgeschlechtliche Betätigung gegen das Sittengesetz verstoße“ festgestellt.
3. Aufgrund der weiteren Rechtmäßigkeit dieses Paragraphen wurden Schwule nie entschädigt, da sie in der BRD weiterhin als Verbrecher angesehen wurden.

Wir wollen des weiteren darauf hinweisen, dass auch Sinti&Roma und andere Randgruppen weiterhin staatlich verfolgt wurden.
Jedoch wollen wir auch klarstellen, dass wir einen Unterschied zur systematischen Vernichtung von Minderheiten im dritten Reich sehen. Dies war ab dem 8. Mai 1945 nicht mehr staatlich organisiert der Fall.

Kommt zur Kundgebung, Freitag 8.Mai 17:00 Uhr Rathausplatz Pinneberg!

Gemeinsame Anreise ab Bhf-Sternschanze: Treffpunkt 16:00 Uhr vor dem S-Bahn Eingang.

Jugendkongress in Hamburg

Vom 15. bis zum 17. Mai findet auch dieses Jahr in Hamburg wieder ein linker Jugendkongress statt.